Zwei Verkehrsunfälle

with Keine Kommentare

Am frühen Morgen wurden wir zu einem Verkehrsunfall in Eikeloh alarmiert; an der Kreuzung waren zwei PKW zusammengestoßen.

Die Insassen hatten die Autos bereits selbstständig verlassen und wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Zwei der drei Unfallbeteiligten wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Unsere Tätigkeit beschränkte sich auf die Verkehrsabsicherung und die Reinigung der Fahrbahn.

Mit uns vor Ort war der Rüstwagen und ein Löschfahrzeug aus Erwitte, ein Rettungswagen und der Notarzt aus Erwitte, ein Rettungswagen aus Geseke sowie die Polizei.

Auf dem Rückweg mussten wir – aufgrund der zeitweisen Sperrung der Kreuzung zur Bergung der Fahrzeuge durch den Abschleppdienst – über Böckenförde zurück zur Wache fahren. Auf dem Weg kamen wir an einem weiteren Verkehrsunfall vorbei, der sich wenige Sekunden zuvor zwischen Bad Westernkotten und Bökenförde ereignet hatte; ein PKW lag in einer Kurve auf der Seite.

Der Fahrer konnte sich bereits selber befreien und wurde von uns betreut. Vorsorglich wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wir nahmen bis zum Eintreffen der Polizei die Verkehrsabsicherung vor und konnten dann einrücken.