Vorsicht beim Abflammen von Unkraut!

Vorsicht beim Abflammen von Unkraut!

with Keine Kommentare

Wer sein Unkraut nicht mühsam per Hand entfernen möchte und chemische Keulen aufgrund seiner Haustiere nicht einsetzen kann, greift häufig zu sogenannten Abflammgeräten.

Der Einsatz dieser Geräte ist jedoch nicht ungefährlich und Ihr solltet folgendes beachten:

  • Die über 1000 Grad heiße Flamme ist kaum sichtbar. Tragt zu eurer Sicherheit lange Kleidung und geschlossene Schuhe.
  • Abflammgeräte nur bei Windstille bzw. sehr wenig Wind einsetzen.
  • Beim Abflammen kann Funkenflug entstehen. Stellt mit einem in unmittelbarer Nähe bereitgestellten Feuerlöscher oder einem (sofort einsatzbereiten) Gartenschlauch sicher, dass ein Brand noch im Entstehungsstadium unter Kontrolle gebracht wird.
  • Eine Brandausbreitung auf ungewollte Bereiche darf nicht möglich sein. Sollte dies nicht sichergestellt werden können, verzichtet unbedingt auf die Verwendung von Abflammgeräten.
  • Auch nach einigen Regenschauern sind Hecken noch sehr trocken und können schnell Feuer fangen. Oft grenzt Buschwerk direkt an Häuser, Carports, o.ä. an und ein Übergreifen der Flammen ist somit möglich.
  • Sollte es zu einem Brand gekommen sein, verständigt umgehend die Feuerwehr!