Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW

with Keine Kommentare

Am heutigen Vormittag waren wir, gemeinsam mit dem Löschzug Erwitte, zwei Rettungswagen und einem Notarzt der Rettungswache Erwitte sowie der Polizei, bei einem Verkehrsunfall zwischen Eikeloh und Bad Westernkotten tätig. Bei dem Auffahrunfall wurden zwei Personen und ein Hund verletzt – einer der PKW wurde in den Graben geschleudert.

Alle Fahrzeuginsassen waren bei unserem Eintreffen bereits durch Ersthelfer aus Ihren Fahrzeugen befreit. Neben der Sicherstellung des Brandschutzes und der Unterstützung der Polizei klemmten wir bei beiden Fahrzeugen die Batterien ab, nahmen ausgelaufene Betriebsmittel auf und räumten die Trümmerteile von der Fahrbahn.

Nach der Bergung der Fahrzeuge durch Abschleppunternehmen konnten wir nach rund 90 Minuten wieder einrücken.