Unterstützung des Rettungsdienstes

Unterstützung des Rettungsdienstes

with Keine Kommentare

Zusammen mit dem Löschzug Erwitte wurden wir heute morgen zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

Eine Person hatte aufgrund eines Schwächeanfalls den Notruf gewählt. Da sie angegeben hatte, dass sie sich auf einem Balkon befinde, wurde ein Rettungswagen entsendet und wir zur möglichen technischen Unterstützung in den Einsatz aufgenommen.

Vor Ort angekommen, betreuten wir die Person. Der Balkon befand sich im Hochparterre; für den Zugang war nur ein kurzes Leiterteil notwendig. Parallel zu den betreuenden Maßnahmen ermöglichten wir dem kurze Zeit später eintreffenden Rettungsdienst den Zugang zur Wohnung.

Nach etwa 15 Minuten war der Einsatz für uns beendet und wir konnten wieder einrücken.