Sturmbedingte Einsätze

with Keine Kommentare

Gestern Nachmittag gingen bei der Leitstelle des Kreises Soest nach dem Eintreffen der Sturmfront in kurzer Zeit über 250 Anrufe ein.

Zur besseren Koordinierung der Einsätze wurden in allen betroffenen Städten eine lokale Einsatzleitung installiert und die einzelnen Meldungen dann an die jeweilig zuständige Ortsfeuerwehr weitergegeben.

Im Heilbad gab es 2,5 sturmbedingte Einsätze.

Zweimal mussten wir abgebrochene und auf die Straße gefallene Äste beseitigen. Auf dem Weg von der einen zur anderen Einsatzstelle haben wir dann noch einem umgefallenen Bauzaun wieder auf die Füße geholfen.

Nach der Erledigung unserer Maßnahmen standen wir dann noch kurze Zeit im Gerätehaus in Bereitschaft. Da der Sturm aber wohl gnädig mit dem Stadtgebiet Erwitte war, wurde die Bereitschaft schnell wieder aufgehoben.