Ölspur durch den Ort

with Keine Kommentare

Gestern Abend wurden wir mit der Meldung „Öllache in großer Wasserpfütze / Vermutung Rohrbruch“ in die Ortsmitte alarmiert.

Schon auf dem Weg zum Gerätehaus und vom Gerätehaus zur Einsatzstelle konnten wir eine Ölspur ausmachen, die scheinbar durch unseren kompletten Ort führte.

Vor Ort angekommen war der „Rohrbruch“ glücklicherweise wirklich nur eine Wasserpfütze. Die Ölspur sollte uns jedoch deutlich intensiver beschäftigen …

Wir begannen, von der „Quelle“ bis zum Standort des verursachenden PKW auf einer Strecke von fast 2 km die Ölspur zu beseitigen.

Mit Bindemittel wurde das ausgelaufene Öl aufgenommen und dieses dann mit unserer Kehrmaschine (gut, dass wir sie haben!) wieder von der Straße gefegt.

Nach rund 2,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Wir bedanken uns bei allen Fahrern, die mit Verständnis einen alternativen Weg für Ihre Weiterfahrt gesucht haben!