Feuerwehrausflug 2015

with Keine Kommentare

Unser diesjähriger Ausflug sollte die Mitglieder der aktiven Wehr, der Ehrenabteilung und die Feuerwehrfrauen zum Deutz-Museum nach Warendorf führen – nicht nur aufgrund der Verbindung unseres neuen Löschfahrzeugs vom Hersteller Iveco-Magirus zu Deutz (bis 1983 wurden Feuerwehrfahrzeuge vom Hersteller Magirus-Deutz hergestellt), sondern auch auf Basis einer Empfehlung.

Vor Ort angekommen wurden wir vom Inhaber des Museums begrüßt. Wenzel Heitmann ist nicht nur Besitzer eines Sägewerks, sondern auch Liebhaber von alten Motoren und Maschinen. Was Anfang der 70er Jahre mit einem Hobby begann, ist heute eine große Privatausstellung. Das Deutz-Museum in Warendorf dokumentiert (nicht nur) die westfälische Zeitgeschichte anhand von alten Traktoren, Themenzimmern der 50er bis 70er Jahren sowie zahlreichen stationären Motoren und historischen Einzelstücken. Und auch der Bereich „Feuerwehr“ kam nicht zu kurz.

Unsere Reaktionen auf die unglaublich umfang- und detailreiche Sammlung reichten von (nett gemeinten) „Das kann man doch nicht alles aufheben!“ über „Das ist ja unglaublich, was es alles gab!“ bis hin zu „Guck mal; das hatten wir doch damals auch!“. Es war wirklich beeindruckend zu sehen, was Wenzel in den Jahrzehnten gesammelt und liebevoll ausgestellt hat.

Nach einer abwechslungsreichen Führung gab es ein Buffet im stielvollen Ambiente. Nach der Rückfahrt haben wir den gelungenen Ausflug dann noch im Gerätehaus ausklingen lassen.

Wir können einen Besuch in Wenzels 1. Westfälische Deutzer Motorensammlung sehr empfehlen!