DLRG Erwitte hilft mit Kommunikationstechnik aus

DLRG Erwitte hilft mit Kommunikationstechnik aus

with Keine Kommentare

Im Übung- und Einsatzbetrieb zeigten gleich zwei Funkgeräte-Akkus eine stark eingeschränkte Kapazität und die Geräte mussten vorerst als nicht einsatzfähig ausgemustert werden.

Die Ersatzbeschaffung der Akkus wurde umgehend beauftragt – ist jedoch nicht „von heute auf morgen“ möglich.

Nach kurzer Rücksprache mit der technischen Leitung der DLRG Ortsgruppe Erwitte bekamen wir zwei Ersatzgeräte aus dem Bestand der Hilfsorganisation ausgeliehen.

Wir bedanken uns herzlich für die schnelle und unbürokratische Hilfe und die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren!