Kellerbrand mit 2 vermissten Personen in einem Wohn- und Geschäftshaus

with Keine Kommentare

Im Keller eines größeren Wohn- und Geschäftshauses entstand während Installationsarbeiten ein Brand. Laut einer Information galten zwei Handwerker als vermisst.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle lag unsere Aufgabe vorrangig darin, die vermissten Personen zu finden, aus dem Gefahrenbereich zu retten und nach möglichen weiteren Personen im Keller zu suchen. Parallel musste natürlich das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

Ein Trupp unter Atemschutz machte sich umgehend auf die Suche – ein zusätzlicher Trupp stand zur Absicherung bereit. Parallel wurde vor dem Objekt von weiteren Einsatzkräften die Löschwasserversorgung sichergestellt und die Verkehrsabsicherung vorgenommen.

Im Keller erschwerte dichter Rauch die Suche immens. Die erste vermisste und nicht ansprechbare Person wurde gefunden, ins Freie gebracht und dort betreut. Zwei weitere Trupps unter Atemschutz waren in der Zwischenzeit vor Ort und unterstützten die Such- und Löschmaßnahmen.

Nachdem die zweite Person gefunden und in Sicherheit gebracht worden war, konnte kurz Zeit später sichergestellt werden, dass sich keine weiteren Personen mehr im Keller aufhielten. Im Folgenden konnte sich alle Kräfte auf die Löscharbeiten konzentrieren.

Bereits im Zuge der ersten Begutachtung des Kellers wurde mit einem sogenannten mobilen Rauchabschluß (ein Vorhang, der in eine Türzarge geklemmt wird) dafür gesorgt, dass sich der Rauch nicht auf das Treppenhaus ausbreitete. Somit war sichergestellt, dass die Bewohner das Haus problemlos über das Treppenhaus verlassen konnten.

Die Maßnahmen wurden mit dem Querlüften des Kellers mittels eines Hochleistungslüfters abgeschlossen und die Übung 😉 mit Erfolg beendet werden.

Wir bedanken uns bei den Miemen für die gute Unterstützung und bei dem Besitzer des Objektes für die Möglichkeit, unsere Übung in seinem Haus durchführen zu können.

Erhöhte Flächen- und Waldbrandgefahr

Erhöhte Flächen- und Waldbrandgefahr

with Keine Kommentare

Aufgrund der Trockenheit in den vergangenen Wochen gilt derzeit die zweithöchste Waldbrand-Gefahrenstufe in weiten Teilen NRWs. Im Kreis Soest gab es bereit einige, größtenteils kleinere Flächenbrände.

Wir möchten an Euch appellieren, derzeit keine brennenden Zigaretten oder Streichholzer aus dem Autofenster zu werfen bzw. beim Spaziergang unachtsam wegzuschmeißen. Eigentlich sollte man dies ja auch generell nicht machen; momentan könnten die Folgen jedoch gravierend sein …

Und auch bei einer Fahrt ins Grüne oder dem Abstellen des Autos auf Seitenstreifen, abgemähte Felder oder Wiesen sollte man Acht geben; der unter dem Auto angebrachte Katalysator wird extrem heiß und kann dadurch den brennbaren Untergrund entzünden.

Im Voraus vielen Dank für Eure Rücksichtnahme!

Foto: Public Domain Picture / Creative Commons

Promenadenfest 2018

with Keine Kommentare

Traditionell nimmt der Löschzug Bad Westernkotten am Promenadenfest in Bad Westernkotten teil. An gewohnter Stelle in der Ortsmitte haben wir uns und unsere Technik vorgestellt.

Gefreut haben wir uns über die vielen Besucher, die sich für Themen wie den vorbeugenden Brandschutz, unseren Tätigkeiten und auch in Bezug auf eine aktive Mitarbeit im Löschzug interessiert haben.

Erstmalig führten wir in diesem Jahr einen Teil unserer Ausstattung für technische Hilfeleistungen vor und konnten zeigen, wie wir im unerwünschten Falle eines Verkehrsunfalls tätig werden. Einige der Anwesenden konnten auch mal selbst Hand angelegen und zum Beispiel ausprobieren, mit welcher Leichtigkeit unser hydraulisches Kombigerät die Säulen eines PKW abtrennt.

Einen kleinen Einsatz gab es dann auch noch: In Kooperation mit der DLRG Ortsgruppe Erwitte wurden einige Gummifische, die sich beim Wettschwimmen unter einer Brücke eingeklemmt hatten, zur großen Freude Ihrer kleinen Besitzer wieder befreit. Strahlende Kinderaugen waren ein unbezahlbarer Dank.

Vorschau: Promenadenfest 2018

Vorschau: Promenadenfest 2018

with Keine Kommentare

Am kommenden Sonntag (24.06.) findet das jährlich stattfindende Promenadenfest in Bad Westernkotten statt.

Wir freuen uns, Euch am gewohnten Standort (in der Ortsmitte, links neben dem ehemaligen Restaurant „Alter Schwede“) begrüßen zu dürfen.

Erstmalig stellen wir nicht nur uns und unsere Technik vor, sondern haben auch Vorführungen geplant.

Erfolgreiche Teilnahme an den Leistungsnachweisen 2018

with Keine Kommentare

Die sogenannten Leistungsnachweise intensivieren die Ausbildung der Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren.

Die Übungen sowie die Beantwortung von Fachfragen dienen laut Feuerwehrverband „der Vermittlung der Kenntnisse der Feuerwehrdienstvorschriften, der Erhöhung der Schnelligkeit bei der Brandbekämpfung bzw. der technischen Hilfeleistung, der sicheren Handhabung der Geräte, Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Stärkung der Kameradschaft“. Das hört sich trocken an, macht aber viel Spaß!

Der Löschzug Bad Westernkotten nimmt kontinuierlich an der jährlich stattfindenden Veranstaltung teil, zu der alle Feuerwehren des Kreises eingeladen werden.

Nach einer wie immer intensiven Vorbereitungsphase (nennen wir es mal „kompaktes Praxis-Training“) machten wir uns am Samstag auf den Weg zur Feuerwehr Anröchte, dem diesjährigen Ausrichter.

Mit einer guten Gesamtzeit konnten wir alle Aufgaben (Löschangriff, Erste Hilfe, Knotenkunde und Fachfragen) meistern und mit Erfolg die Leistungsnachweise abschließen.

Der Tradition folgend müssen Erstteilnehmer der Gruppe einer Taufe unterzogen werden – auch diese Aufgabe wurde mit Bravur gemeistert. 🙂

Zurück in Bad Westernkotten wurde dann noch gegrillt und ein wenig gefeiert.

Wir bedanken uns bei den Ausrichtern für die gelungene Vorbereitung und den runden Ablauf der Veranstaltung sowie bei Stephan für die aktivierende Koordinierung der Truppe!

Anmeldeschluss für den Grundlehrgang 2018

with Keine Kommentare

Bis zum 31.05.18 können wir Euch noch für den Grundlehrgang 2018 in Erwitte anmelden.

Euren Gedanken „Feuerwehr interessiert mich – ich könnte mir vorstellen, dort mitzumachen“ solltet ihr also schnell in die Tat umsetzen, um direkt mit der Ausbildung zu beginnen!

Meldet Euch einfach über unser Kontaktformular, via Facebook, Rauchzeichen oder ähnlichem bei uns (letztgenanntes bitte nicht zu ernst nehmen …).

Um einen Einblick über uns, unsere Tätigkeiten und unsere Ausrüstung zu bekommen, schaut ihr am besten mal bei uns vorbei! Gerne stellen wir Euch alles vor und beantworten Eure Fragen.

Wenn Ihr Interesse habt, könnt Ihr an den Dienstabenden und Übungen teilnehmen und somit den ersten Eindruck vertiefen.

Weitere Infos erhaltet Ihr unter http://www.feuerwehr-westernkotten.de/wie-wird-man-feuerwehrmann

Wir freuen uns auch Euch!

Alarmübung der Astrid-Lindgren-Grundschule

with Keine Kommentare

Alarm- und Evakuierungsübungen in Schulen kennt wohl jeder: Der Alarm ertönt, eventuell kommt eine Durchsage und dann machen sich alle in Ruhe auf den Weg ins Freie und zu den Sammelstellen. Dort wartet man dann ein wenig und dann geht es genauso ruhig wieder in die Klassen.

Die Schüler der Astrid-Lindgren-Grundschule staunten in dieser Woche nicht schlecht, als sich während einer vermeidlichen Übung auf einmal ein Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht und Martinhorn näherte. Und vor Ort angekommen sprang dann auch noch eine komplette Besatzung aus dem Fahrzeug und machte sich umgehend ans Werk …

Mit dieser besondere Art der Übung konnte den Schülern recht anschaulich gezeigt werden, wie der erweiterte Ablauf in einem realen Alarmfall aussieht – und dass das „langweilige Üben“ auf jeden Fall einen Sinn macht, damit jeder in Sicherheit ist und nachfolgende Maßnahmen reibungslos ablaufen können.

Neues Konzept für ein schnelleres Eintreffen an der Einsatzstelle

Neues Konzept für ein schnelleres Eintreffen an der Einsatzstelle

with Keine Kommentare

Unser Löschzug setzt als erster im Bundesgebiet ein neues Konzept um, mit dem das Eintreffen an der Einsatzstelle signifikant verkürzt werden kann.

Bislang haben wir uns nach einer Alarmierung am Gerätehaus umgezogen und sind dann, nachdem ein Fahrzeug mit den notwendigen Kräften besetzt war, zur Einsatzstelle gefahren.

Das neue Konzept sieht vor, dass sich die ersten beiden am Gerätehaus eintreffenden Kräfte umziehen und sich dann – ausgerüstet mit den notwendigen Gerätschaften – umgehend mit Spezialfahrrädern (siehe Foto) auf dem Weg machen. Die weiteren Kräfte kommen dann schnellstmöglich mit den Löschfahrzeugen nach.

Für eine weitergehende Optimierung soll eine Reiterstaffel gebildet werden. Derzeit wird in einem Arbeitskreis darüber nachgedacht, wie in den Gerätehäusern die Rutschstangen für die Pferde umgebaut werden müssen.

Anmerkung zur Abbildung: Die Einsatzkräfte werden natürlich aus Sicherheitsgründen mit aufgesetztem Helm fahren. Ferner werden auf den Helmen schokokuss-große Blaulichter angebracht und während der Fahrt wird von einem der beiden Kräfte mit einer Trompete die offizielle Martinhorn-Melodie gespielt.

Hinweise zur Silvesternacht

Hinweise zur Silvesternacht

with Keine Kommentare

In diesem letzten Post des Jahres möchten wir uns mit Hinweisen zur Silvesternacht an euch wenden:

Bitte nutzt nur zugelassene Feuerwerkskörper und diese bestimmungsgemäß!

Da es vorkommen kann, dass gezündete Raketen auf Balkonen und Terrassen landen, entfernt dort brennbare Gegenstände.

Haltet während der „heißen“ Phase des Feuerwerks Fenster und Türen geschlossen.

Wir freuen uns sehr, den einen oder anderen von Euch heute Abend zu treffen – dabei wollen wir jedoch keine Einsatzkleidung tragen müssen. 😉

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!

Preisschießen bei der Löschgruppe Bökenförde

Preisschießen bei der Löschgruppe Bökenförde

with Keine Kommentare

Traditionell findet im November jeden Jahres das Preisschießen bei der Löschgruppe Bökenförde statt. Eine kleine Abordnung unseres Löschzuges nahm teil – jetzt ebenfalls schon traditionell.

Getreu unserer Vorgabe „Dabei sein ist alles!“ haben wir auch in diesem Jahr das gesteckte Ziel erreicht.

Wir bedanken uns bei unseren Orts-Nachbarn für einen gelungenen Abend und freuen uns schon jetzt auf weitere Einladungen! 😉

1 2 3 4 9