Brandmeldeanlage Seniorenheim

Brandmeldeanlage Seniorenheim

with Keine Kommentare

In einem Seniorenheim hatte heute Mittag die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Grund hierfür war ein mit Essen für die Heimbewohner beladener Servicewagen, welcher direkt unter einem Melder abgestellt wurde. Der aufsteigende Dampf verursachte die Auslösung

Nach der Kontrolle des betroffenen Bereiches konnten wir binnen 20 Minuten wieder einrücken.

Dieselspur im Kreuzungsbereich

Dieselspur im Kreuzungsbereich

with Keine Kommentare

Eine Dieselspur an der Kreuzung Hellweg/Aspenstraße gab heute Mittag Grund zur Alarmierung unseres Löschzuges.

Im gesamten Abbiegebereich, sowohl Ortseingangs als auch Ortsausgangs, verteilte sich der Kraftstoff auf einer Fläche von ca. 40 Quadratmetern – begünstigt durch den einsetzenden Regen.

Die Polizei unterstützte uns dabei, die Einsatzstelle zuerst gegen den fließenden Verkehr, vor allem auf dem vielbefahrenen Hellweg, abzusichern. Im Kreuzungsbereich kam es somit kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.

Der Dieselkraftstoff wurde mittels Bindemittel aufgenommen und nach ca. einer Stunde konnte die Kreuzung durch die Polizei wieder freigegeben werden.

Brandmeldeanlage Hotel / Haarspray

Brandmeldeanlage Hotel / Haarspray

with Keine Kommentare

Zusammen mit dem Löschzug Erwitte wurden wir am Nachmittag aufgrund einer Auslösung der Brandmeldeanlage in eine Kurklinik alarmiert.

Nach Erkundung der Lage stellte sich heraus, dass ein Rauchmelder bestimmungsgemäß ausgelöst hatte. Die Ursache war jedoch kein Brandrauch, sondern eine ausgewachsene Haarspray-Wolke.

Unsere Maßnahmen beschränkten sich auf das Zurücksetzen der Brandmeldeanlage.

Brandmeldeanlage Hotel / angebranntes Essen

Brandmeldeanlage Hotel / angebranntes Essen

with Keine Kommentare

Heute Abend wurden wir, zusammen mit dem Löschzug Erwitte, aufgrund einer Auslösung der Brandmeldeanlage in einem Hotel alarmiert.

Nach Erkundung der Lage stellte sich heraus, dass ein Rauchmelder bestimmungsgemäß ausgelöst hatte; in einem Apartment war Essen auf dem Herd angebrannt – dies hatte zu einer Rauchentwicklung geführt.

Die Bewohnerin hatte den Kleinbrand bereits eigenständig ablöschen können. Unsere Maßnahmen beschränkten sich auf die Kontrolle der Einsatzstelle und das Zurücksetzen der Brandmeldeanlage.

Gemeldeter Wasserrohrbruch

Gemeldeter Wasserrohrbruch

with Keine Kommentare

Am späten Abend wurden gestern die Löschzüge Bad Westernkotten und Erwitte aufgrund eines vermuteten Wasserrohrbruchs alarmiert.

Die erste Erkundung der Einsatzstelle zeigte das Ausströmen einer geringen Menge Wasser an einem in der Straße eingelassenen Ventil einer Abzweigstelle.

Als zuständige Stelle wurde der Notdienst des örtlichen Wasserversorgers angefordert. Durch die Leitstelle wurde der Einsatz für nachrückenden Fahrzeuge abgebrochen. Parallel zu diesen organisatorischen Maßnahmen wurden in angrenzenden Häusern die Keller nach einem Wassereintritt geprüft – alle glücklicherweise mit einem negativen Ergebnis.

Nach der Ankunft des Notdienstes des Wasserversorgers wurde die Einsatzstelle übergeben und wir konnten wieder einrücken.

Verkehrsabsicherung Sole- und Moorlauf

Verkehrsabsicherung Sole- und Moorlauf

with Keine Kommentare

Fast schon traditionell unterstützten wir den SV Aktiv Bad Westernkotten bei der Verkehrsabsicherung der Strecke des Sole- und Moorlaufs in Bad Westernkotten.

Der Lauf durch den Kurpark, entlang der Gieseler und durch den Ort benötigte Sicherungposten an verschiedensten Straßen und Kreuzungen. Die Durchfahrt durch Bad Westernkotten war während der Veranstaltung teilweise nicht möglich.

Bei bestem Wetter und glücklicherweise ohne Zwischenfälle konnte die Veranstaltung erfolgreich durchgeführt werden und mit der Ehrung der Läufer ausklingen.

Brandmeldeanlage Kurhotel

Brandmeldeanlage Kurhotel

with Keine Kommentare

Am Dienstagvormittag wurde die Brandmeldeanlage in einem Kurhotel ausgelöst und wir zusammen mit dem Löschzug Erwitte alarmiert.

Nach Erkundung der Lage konnte Entwarnung gegeben, die Anlage zurückgestellt und wieder eingerückt werden.

Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsmitteln

Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsmitteln

with Keine Kommentare

Erneut ereignete sich heute Nachmittag in der langgezogenen Kurve des Solerings ein Verkehrsunfall. Eine PKW-Fahrerin hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Vorsorglich wurde sie durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Wir sicherten die Einsatzstelle ab, nahmen auslaufende Betriebsstoffe wie Öl und Kühlflüssigkeit auf und klemmten die Fahrzeugbatterie ab.

Aufgrund der nassen Straße verteilte sich das Motoröl sehr großflächig. Zur Beseitigung wurde die Straße zwischen Bürgermeister-Eickmann-Weg und Mühlenweg kurzzeitig gesperrt.

Nach 45 Minuten konnte die Straße durch die Polizei wieder freigegeben werden und wir einrücken.

Entstehungsbrand im Feld

Entstehungsbrand im Feld

with Keine Kommentare

Am späten Abend wurden wir zu einem Feld im Westen unseres Heilbades alarmiert. Ein aufmerksamer Jogger hatte einen kleineren Brand bemerkt und gemeldet.

Das Feuer konnte mit einem tragbaren Wasserlöscher abgelöscht werden und wir nach rund 30 Minuten wieder einrücken.

Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsmitteln #2

with Keine Kommentare

Nach dem Verkehrsunfall am Vormittag folgte heute Nachmittag der zweite Einsatz des Tages. Erneut ereignete sich ein Verkehrsunfall; dieses Mal auf dem Solering Richtung Ortsausgang.

Ein PKW war aus ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug eigenständig verlassen. Vor Ort betreuten wir bis zum Eintreffen des angeforderten Rettungsdienstes den Fahrer, welcher zum Glück allein im Auto saß.

Des Weiteren drohte eine größere Menge Öl aus dem zerstörten Motorblock in die angrenzende Böschung zu fließen. Mittels Bindemittel konnte dies gerade noch verhindert werden. Zudem wurde noch die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt, um eine eventuelle Funkenbildung zu vermeiden. Gemeinsam mit der Polizei sicherten wir auch hier die Einsatzstelle bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens.

Nach 2,5 Stunden war auch diese Unfallstelle komplett geräumt und wir konnten wieder einrücken. Für den gesamten Zeitraum des Einsatzes war der Solering für den Verkehr im Bereich zwischen Mühlenweg und Bürgermeister-Eickmann-Weg voll gesperrt.

1 2 3 4 15