Brand von Strohballen

with Keine Kommentare

Am Samstagnachmittag wurden wir zusammen mit dem Löschzug Erwitte aufgrund einer Rauchentwicklung zwischen Eikeloh und Erwitte alarmiert. Auf einem Feld südlich von Bad Westernkotten brannten mehrere, aneinander gereihte Strohballen.

Mit dem Entfernen von bislang vom Feuer verschonten Ballen aus der Reihe wurde ein Übergreifen des Brandes auf die komplette Strohmiete verhindert. 13 Ballen fielen jedoch den Flammen zum Opfer.

Unser Löschzug verblieb vor Ort, um anschließende Maßnahmen durchzuführen. Mittels eines Frontladers wurde das brennende Stroh verteilt, um ein kontrolliertes Abbrennen zu beschleunigen. Der Schlepper und sein Anbaugerät wurden bei diesen Arbeiten ständig durch Wasser gekühlt, um eine Schadensnahme zu verhindern.

Nach etwa 4 Stunden konnte der Einsatz mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft beider Löschfahrzeuge beendet werden.