Brand einer Strohmiete

with Keine Kommentare

Am frühen Nachmittag wurde der Löschzug Erwitte gemeinsam mit den Löschgruppen Völlinghausen und Stirpe zu einem Strohballenbrand am Hellweg in Richtung Eikeloh gerufen. Nach dem Eintreffen der ersten Einheiten wurden wir nachalamiert.

Vor Ort brannte ein Strohmiete an einem Feldweg. Das Feuer hatte bereits auf das gegenüberliegende Feld übergegriffen.

Das Feuer wurde von allen Seiten bekämpft, unter anderem durch unserem auf dem Dach installierten Wasserwerfer. Zur Aufrechterhaltung der Löschwasserversorgung pendelten mehrere wasserführende Löschfahrzeuge zwischen dem östlichen Erwitter Ortsrand und der Einsatzstelle. Der betroffene Landwirt unterstütze die Maßnahmen der Feuerwehr. Das Übergreifen der Flammen auf einen angrenzenden Stall konnte verhindert werden.

Nachdem das Feuer unter Kontrolle und eingedämmt war, haben wir die Strohmiete kontrolliert abbrennen lassen. Mittels eines Hofladers mit Anbaugerät wurde dazu die noch brennenden bzw. glühenden Teste der Quarderballen verteilt. Im Anschluß wurde der Bereich der ehemaligen Brandstelle mit einem Grubber abgefahren.

Nach etwa 6 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.