Baumkrone droht auf Weg zu stürzen

Baumkrone droht auf Weg zu stürzen

with Keine Kommentare

Zweimal rückten wir gestern in das nördliche Wohngebiet unseres Heilbades aus. Nach einer Brandschutzübung am Morgen wurden wir am frühen Abend aufgrund einer technischen Hilfeleistung alarmiert.

Während des Sturmtiefs „Gebhard“ brach ein Baumstamm und die Baumkrone und drohte, auf die Holzbrücke eines viel genutzten Fuß- und Radwegs zu stürzen. Mit unseren mitgeführten Leitern war es nicht möglich, die Bruchstelle zu erreichen und mit einer Drehleiter war die Einsatzstelle nicht anfahrbar. Der Baum musste zur Gefahrenbeseitigung gefällt werden.

Der Einsatz konnte auf Basis des Fachwissens und handwerklichen Geschicks eines (königlichen) Forstwirtes sowie weiterer Fachkundiger in unseren Reihen schnell abgearbeitet werden und wir wieder einrücken.