Bäume auf Straße

with Keine Kommentare

Sehr aktuell weist das Wetter darauf hin, dass wir uns vom Sommer verabschieden und uns auf den Herbst vorbereiten sollten.

Im Rahmen eines Dienstabends haben wir uns in diesem Zusammenhang mit dem Thema „TH (Technische Hilfe) Wald“ beschäftigt.

Unser Ziel war es, die besonderen Einsatzbedingungen bei der Beseitigung von umgefallenen Bäumen berücksichtigen zu können und natürlich den Umgang mit der Motorsäge (ugs. „Kettensäge“) zu üben:

Zunächst gilt es, den laufenden Verkehr (wenn er denn noch läuft) zu berücksichtigen und entsprechende Absicherungs- bzw. Absperrmaßnahmen vorzusehen.

In den meisten Fällen finden Sturm-Einsätze bei Dunkelheit statt und die Einsatzstelle muss ausreichend ausgeleuchtet sein. Auch muss der meist noch starke Wind hinsichtlich der Arbeitssicherheit berücksichtigt werden.

Insbesondere mehrere umgefallene, ins sich verhakte Bäumen stehen unter Spannung, die sich beim Sägen schlagartig löst und somit sowohl für den Bediener der Motorsäge, als auch für im Umkreis befindliche Helfer eine Gefahr darstellt.

Die Übung vermittelte uns aktuelles Wissen und konnte bereits gemachte Einsatzerfahrung erfolgreich auffrischen. Hoffen wir mal, dass in den kommenden Monaten trotzdem nicht allzu viel neue Praxis dazu kommt … 😉