Brandmeldeanalage Hotel

Brandmeldeanalage Hotel

with Keine Kommentare
Die Zubereitung eines verspäteten Mitternachssnacks sorgte gerade für die Auslösung der Brandmeldeanlage in einem größerem Hotel und somit für die Alarmierung der Löschzüge Erwitte und Bad Westernkotten, sowie des Rettungsdienstes und der Polizei.
 
Nach Überprüfung des Zimmers, in dem der Brandmelder ausgelöst hatte, konnte die Anlage zurückgestellt werden. Das Zimmer wurde gelüftet, wir könnten wieder einrücken und zurück ins Bett …
Kleinere Ölspur

Kleinere Ölspur

with Keine Kommentare
Am vergangenen Donnerstag wurden wir zu einer kleineren Ölspur alarmiert.
 
Dank des sehr überschaubaren Ausmasses konnte der Einsatz nach dem Aufnehmen des Öls mit Bindemittel schnell beendet werden.
Gemeinsames Adventssingen am 15.12.2019

Gemeinsames Adventssingen am 15.12.2019

with Keine Kommentare
Am Sonntag den 15. Dezember 2019 findet ab 15.30 Uhr in der Schützenhalle Bad Westernkotten zum ersten Mal ein Adventssingen statt.
 
Alt oder jung, groß oder klein, Mann oder Frau, Sänger oder Badewannenkreischer, wer Spaß am Singen hat, ist hier genau richtig und kann die Halle zum Konzertsaal machen.
 
Wir als Löschzug unterstützen diese Aktion gerne und hoffen, möglichst viele von Euch dort zu treffen!

Link: Einladung zum Adventssingen

Brandmeldeanlage Hotel

Brandmeldeanlage Hotel

with Keine Kommentare
Heute Vormittag wurden wir aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Hotel alarmiert.
 
Im Gegensatz zu einer „normalen“ Auslösung hatte die Anlage allerdings nur intern ausgelöst und ausschließlich die Angestellten alarmiert (ohne dass eine automatische Meldung an die Leitstelle der Feuerwehr übermittelt wurde). Ein Mitarbeiter des Betriebs setzte dann telefonisch einen Notruf ab.
 
Während der Erkundung im Gebäude konnten zwei Rauchmelder ausfindig gemacht werden, welche ausgelöst hatten – allerdings ohne ersichtlichen Grund.
 
Die Anlage wurde im Anschluss an den Betreiber übergeben; dieser lässt die Funktion durch eine Fachfirma überprüfen.
 
Die alarmierten Einheiten aus Erwitte, Bad Westernkotten sowie des Rettungsdienstes konnten nach einer Dreiviertelstunde wieder einrücken.

Feuerwehr: Macht Bock – mach mit!

with Keine Kommentare

MITSTREITER GESUCHT!

Als kleines, familiär geführtes Unternehmen produzieren wir seit mehr als 100 Jahren Sicherheit. Wir sind Marktführer und haben ein örtliches Monopol. Im Einschichtbetrieb sind unsere Mitarbeiter an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag verfügbar. Wir zahlen ihnen dafür (außer Lob und Anerkennung) nichts – verlangen aber gerne auch mal mehr als 100% Leistung und Einsatzbereitschaft.

Wir suchen: engagierte Mitstreiter – mindestens 17 Jahre alt – motiviert und teamfähig – körperlich und geistig fit – technisch interessiert – die Lust auf eine spannende, vielseitige und zum Teil auch risikobehaftete Tätigkeit haben

Wir bieten: eine abwechslungsreiche Tätigkeit in unbefristeter Vollzeitanstellung – Rufbereitschaft zu jeder Tages- und Nachtzeit, auch an Wochenenden und Feiertagen – Dienstwagen (muss mit weiteren Mitarbeitern geteilt werden) – stylische Arbeitskleidung – Arbeit bei jedem (meistens nicht passenden) Wetter – zum Teil ungemütliche Arbeitsplätze mit Lärm, Nässe, Hitze, Kälte und Schmutz – Teamwork, 40 neue Freunde und verdammt viel Spaß

Wir brauchen Dich! Und daran erinnern wir Dich gerne, wenn Du nach Hause kommst. 😉

Vielen Dank an die Bad Westernkotten Stiftung für die Möglichkeit, die Ortseingangsschilder nutzen zu dürfen.

Atemschutz Ironmen 2019

with Keine Kommentare

Wahrscheinlich wäre diese Tortur sogar zu hart für den Extremsportler Joey Kelly!

Feuerwehrleute mit der Zulassung zum Atemschutzgeräteträger müssen sich fit halten – und diese Fitness unter anderem jährlich im Rahmen einer offiziellen Prüfung unter Beweis stellen. Um es nicht nur bei einer Prüfung zu belassen, haben wir vor kurzem einen Dienstabend der besonderen Art durchgeführt; zum zweiten Mal richteten wir unseren „Atemschutz Ironman“ aus.

In Zweiertrupps mussten unterschiedlichste und vor allem anstrengende Stationen durchlaufen werden. Hierbei waren vor allem Kraft, Ausdauer und Teamwork gefragt; die ein oder andere Station erforderte darüber hinaus auch ein wenig Geschicklichkeit. Und dies natürlich alles unter (im Sinne des Wortes) schwerem Atemschutz.

So wurde zum Beispiel ein Abschnitt der Drehleiter in voller Montur erklommen. Des Weiteren galt es, eine verschlossenen Tür „blind“, in dicken Feuerwehr-Handschuhen und vor allem zerstörungsfrei zu öffnen. Gleich im Anschluss musste ein mit 100 Liter Wasser befüllter Schlauch schnellstmöglich über eine vorgegebene Distanz gezogen werden. Und damit die Teilnehmer sich nicht langweilten, musste dann auch mal eine 500m lange Distanz zur nächsten Station im Sprint gemeistert werden.

Der siegreiche Ironman-Trupp wurde mit einem eigens dafür gestifteten Pokal gewürdigt. Diesen gilt es im nächsten Jahr zu verteidigen!

Unser besonderer Dank gilt der DLRG Erwitte für die sanitätstechnische Absicherung, sowie zwei Kameraden vom Löschzug Erwitte, die uns mit Tatkraft und der in Erwitte stationierten Drehleiter unterstützt haben.

Herausforderungen von stadtweiten und überörtlichen Gruppen und Zügen zum „Atemschutz Ironmen 2020“ sind herzlich willkommen; wir sind bereit! Und natürlich gilt das auch für Dich, Joey!

Brandmeldeanlage Thermalbad

Brandmeldeanlage Thermalbad

with Keine Kommentare

Zusammen mit dem Löschzug Erwitte wurden wir gestern Abend aufgrund einer Auslösung der Brandmeldeanlage in das Bad Westernkötter Thermalbad alarmiert.

Vor Ort bekamen wir durch die Meldeanlage die Information, dass ein Rauchmelder in der Sauna ausgelöst hatte. Ein Trupp unter Atemenschutz machte sich umgehend auf dem Weg zur Erkundung der Lage.

Vor Ort konnte schnell ausgemacht werden, dass der Melder glücklicherweise nur durch Dampfschwaden einer nahegelegenen Sauna ausgelöst wurde.

Die Meldeanlage wurde zurückgesetzt und der Einsatz konnte im Anschluß schnell beendet werden.

Übungsabend Motorsäge

with Keine Kommentare

In den letzten Jahren häufen sich sturmbedingte Einsätze und somit ist es für uns wichtig, unter anderem fit im Umgang mit der Motorsäge zu sein. Zwei Kameraden mit der entsprechenden beruflichen Routine hatten für gestern einen interessanten Dienstabend zu diesem Thema vorbereitet.

Nach einem einleitenden Theoriepart und der notwendigen Unterweisung ging es vor unserem Gerätehaus an den Baum. Auch für Nicht-Motorsägen-Bediener waren die Demonstrationen zu den Möglichkeiten mit diesem Gerät durch unseren angehenden Forstwirtschaftsmeister sehr beeindruckend. Darüber hinaus hatten alle die Möglichkeit, die Techniken ohne die Umstände eines Sturm-Einsatzes und mit hilfreichen Tipps auszuprobieren.

Wir bedanken uns bei allen Nachbarn, die (fast alle) Verständnis für den entstandenen Lärm hatten. Und letztendlich war die Lärmkulisse dann auch recht passend zu Halloween; unterstütze es doch bei einer entsprechenden Verkleidung den Wunsch nach „Süssen sonst gibt´s Saures“. 😉

Suche nach vermisster Person

Suche nach vermisster Person

with Keine Kommentare

Seit gestern wird eine 86-jährige Frau aus dem Seniorenheim in der Von-Droste-Straße 16 in Erwitte (Josefsheim) vermisst.

Am heutigen Nachmittag wurde unser Löschzug sowie eine Abordnung des Löschzugs Erwitte in die Suchmaßnahmen eingebunden. Wir suchten das Gebiet entlang der Giesela, den Kurpark sowie die angrenzende Gegend ab – leider ohne Erfolg.

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die Hinweise zu dem Aufenthaltsort der vermissten Frau aus Erwitte geben können.

Beschreibung der vermissten Person:

  • graue Haare
  • fliederfarbener Pullover,
  • weißes T-Shirt,
  • schwarze Steppjacke

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizei Lippstadt unter Telefon 02941 – 9100 0, oder an jede andere Polizeidientstelle.

Brandmeldeanlage Seniorenheim

Brandmeldeanlage Seniorenheim

with Keine Kommentare

Am heutigen Morgen löste die Brandmeldeanlage eines Seniorenheimes aus und die Löschzüge Bad Westernkotten und Erwitte wurden alarmiert.

Nach einer Erkundung der Lage konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden; die Auslösung erfolgte glücklicherweise ohne ein Schadensereignis – aus ungeklärter Ursache.

Nach etwa 30 Minuten waren wir wieder zurück und konnten unserer ursprünglichen Tagesplanung nachgehen.

1 2 3 4 27