Unterstützung des Rettungsdienstes

Unterstützung des Rettungsdienstes

with Keine Kommentare

Am gestrigen Abend wurden wir zur zusammen mit dem Rettungsdienstes alarmiert; ein Patient hinter einer verschlossenen Tür benötigte unsere Unterstützung.

Parallel mit dem Kollegen des Rettungsdienstes trafen wir an der Einsatzstelle ein. Maßnahmen unsererseits waren dann jedoch nicht erforderlich; das rettungsdienstliche Personal und der Notarzt konnten durch eine bereits geöffnete Türe zu ihrem Patienten gelangen.

Brennender Unrat

Brennender Unrat

with Keine Kommentare

Am frühen Abend wurden wir heute zu einem kleineren Brand in die Ortsmitte unseres Heilbades alarmiert; neben einem Haus stand Unrat in Flammen.

Anwohner hatten das Feuer bereits kurz vor unserem Eintreffen gelöscht. Unsere Maßnahmen beschränkten sich auf die Kontrolle nach möglichen Glutnestern und Nachlöscharbeiten.

Feuerwehr macht glücklich!

Feuerwehr macht glücklich!

with Keine Kommentare

Wir haben mit dem Präsidenten gesprochen!

Wenn wir mit interessierten Leuten sprechen, die als Feuerwehrmänner oder -frauen in unseren Löschzug eintreten möchten, dann wird uns häufig folgende Frage gestellt:

Warum sind freiwillige Feuerwehrleute mit so einer Leidenschaft bei der Sache? Warum sind die Kameraden sehr häufig auf Lebenszeit in der Feuerwehr? Was ist dieser Mythos?

Diese Fragen haben wir mit dem Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbands, Hartmut Ziebs, in einem spannenden Interview besprochen. Er ist die Stimme von 1 Mio. Feuerwehrleuten in Deutschland und sagt ganz klar:

„Feuerwehr macht glücklich!“

Warum? Das seht Ihr hier im ganzen Interview.

Zwei Türöffnungen zur Unterstützung des Rettungsdienstes

Zwei Türöffnungen zur Unterstützung des Rettungsdienstes

with Keine Kommentare

Am gestrigen Sonntag sind wir zweimal zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert worden.

Am späten Vormittag öffneten wir zerstörungsfrei eine Wohnungstür. Im Anschluß unterstützen wir dann noch die Besatzung des Rettungswagens dabei, den Patienten aus der Wohnung zu tragen.

Am frühen Nachmittag hatten wir es dann mit einer widerspenstigeren Haustür zu tun. Diese konnte leider nur mit sanfter Gewalt geöffnet und dem Rettungsdienst somit der Zugang zu einem Patienten realisiert werden.

Silvester 2018

Silvester 2018

with Keine Kommentare

In diesem vermutlich letzten Post des Jahres möchten wir uns mit einer Bitte an euch wenden:

Bitte nutzt nur zugelassene Feuerwerkskörper – und diese bestimmungsgemäß!

Da es vorkommen kann, dass gezündete Raketen auf Balkonen und Terrassen landen, entfernt dort brennbare Gegenstände.

Haltet während der „heißen“ Phase des Feuerwerks Fenster und Türen geschlossen.

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!

Brandmeldeanlage Senioren- und Pflegeheim

Brandmeldeanlage Senioren- und Pflegeheim

with Keine Kommentare

Zusammen mit dem Löschzug Erwitte wurden wir heute Morgen aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Senioren- und Pflegeheim alarmiert.

Nach der Erkundung konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden; angebranntes Essen sorgte für die Auslösung.

Schon nach einer Viertelstunde konnte der Einsatz beendet werden und alle Beteiligten wieder an den Frühstückstisch, den Sonntagsspaziergang fortsetzen oder zurück ins Bett.

Ölspur nach Motorschaden

with Keine Kommentare

Heute Morgen wurden wir zur Beseitigung einer Ölspur zwischen Eikeloh und Oestereiden alarmiert.

Bei einem PKW war die Ölwanne beschädigt und durch das auslaufendene Motoröl wurde die Fahrbahn kontaminiert.

Die Fahrbahn wurde abgesperrt und mittels Bindemittel das Öl aufgenommen. Der nicht mehr fahrbereite PKW wurde durch einen Abschleppdienst abtransportiert.

Rauch im Gebäude

Rauch im Gebäude

with Keine Kommentare

Heute Nacht wurden wir zur Unterstützung in Erwitte nachalarmiert.

In einem historischen Gebäude im Stadtkern wurde eine Rauchentwicklung festgestellt. Nach einer intensiven Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden; der Rauch war aus dem Kamin in das Gebäude gedrückt worden.

Nach etwa 45 Minuten war der Einsatz für uns beendet.

Person hinter verschlossener Tür

Person hinter verschlossener Tür

with Keine Kommentare

Am frühen Nachmittag wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes und der Polizei alarmiert, um den Zugang zu einem Haus zu ermöglichen.

Die Eingangstür wurde geöffnet und der Einsatz konnte anschließend beendet werden.

Person hinter verschlossener Tür

Person hinter verschlossener Tür

with Keine Kommentare

Am späten Mittag wurden wir alarmiert, um einem Arzt den Zugang zu seinem Patienten zu ermöglichen; dieser reagierte nur durch Hilferufe auf das Schellen im Rahmen eines Hausbesuches.

Die verschlossene Haustür wurde in wenigen Sekunden zerstörungsfrei geöffnet und der Arzt – sowie der parallel alarmierte Rettungsdienst – konnten sich um den Patienten kümmern.

Nach nur 10 Minuten konnte der Einsatz beendet und eingerückt werden.

1 2 3 4 21