4 Einsätze in 5 Tagen

with Keine Kommentare

In den vergangenen 5 Tagen wurden wir zu 4 Einsätzen alarmiert.

Am Freitagabend meldeten aufmerksame Nachbarn eines Mehrfamilienhauses ausgelöste Brandmelder in einer Wohnung, in Verbindung mit Brandgeruch und Rauch. Zusammen mit dem Löschzug Erwitte waren wir schnell zur Stelle. Unter Atemschutz nahm ein Trupp die Erkundung in der betreffenden Wohnung vor. Die Ursache konnte schnell lokalisiert und abgestellt werden.

Am Sonntagabend wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Aufgrund einer Brandverletzung musste eine Patient auf direktem Weg zu einer Spezialklinik transportiert werden und ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Wir sicherten den Schützenplatz als Landefläche ab und übernahmen den Brandschutz für die Landung und den Start. Ferner überprüften wir an der Unfallstelle das Vorhandensein von Glutnestern und löschten einige noch glimmende Materialien ab.

Am gestiegen Abend haben wir uns um eine kleinere Menge ausgelaufener Betriebsstoffe eines PKW in der Ortsmitte gekümmert. Glücklicherweise handelte es sich nur um eine kleinere Menge ausgelaufener Kühlflüssigkeit.

Heute Vormittag wurden die Löschzüge Erwitte und Bad Westernkotten aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage zu einer Kurklinik alarmiert. Im Zuge der Erkundung stellte sich heraus, dass Baustaub einen Melder ausgelöst hatte. Nach der Rückstellung des Systems konnten wir wieder einrücken.